Pampers Kandoo Sensitiv Inhalt: 50 Tücher

Pampers; Kandoo; Sensitive;
2,49 € *
Inhalt: 50 Stück (0,05 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 240000
  • 4015400212539
  • 09.11.2020
  • Kühl und trocken aufbewahren, Packung nach dem Öffnen gut verschließen.
Feuchte Toilettentücher speziell für Kinder Säubern besser als Toilettenpapier alleine... mehr
Produktinformationen "Pampers Kandoo Sensitiv Inhalt: 50 Tücher"

Kandoo

Feuchte Toilettentücher speziell für Kinder

  • Säubern besser als Toilettenpapier alleine
  • Perfekte Größe für kleine Hände
  • Hautverträglichkeit klinisch getestet
  • Biologisch abbaubar und nach dem Toilettengang einfach herunterzuspülen

Die Vorteile der Kandoo-Feuchttücher auf einen Blick

Kandoo Vorteil 1 Kandoo Vorteil 2 Kandoo Vorteil 3 Vorteil 4 Vorteil 5
Macht Spass und sind einfach zu benutzen Klein für kleine Hände Feucht für gründliche Säuberung Sicher und sanft Spülbar wie Toilettenpapier

 

sanft zur Haut - sicher geprüft

Kandoo parfümfrei Kandoo säubert besser als Toilettenpapier alleine Kandoo parabenfrei
Parfümfrei Säubert besser als Toilettenpapier alleine Parabenfrei & Phenoxyethanolfrei

 

 

Marke: Kandoo, Pampers
Produktgruppe: Feuchttücher
Zielgruppe: Erwachsene, Jungen, Mädchen
Füllmenge (Stück): 50
Pflege: Hautreinigung, Tücher
Herstellerkontakt: Proctor & Gamble Service GmbH, D-65823 Schwalbach am Taunus
 
Victor Mills

Gegründet von Großvater Victor Mills

Victor Mills war ein amerikanischer Chemieingenieur, der während seiner Tätigkeit für Procter & Gamble Co. durch die Erfindung der Einmalwindel die Kinderpflege revolutionierte. Er begann die Arbeit an diesem Projekt in den 1950er Jahren, wobei er seine Enkelkinder als Versuchspersonen einsetzte (geb. 1897, gest. 1. Nov. 1997). 

1950s
Während allgemein die Ansicht vorherrschte, dass Väter es am besten wissen, glaubte Vic Mills, dass Großväter es noch ein bisschen besser wissen. Dieser Mann, der zufälligerweise für Procter & Gamble arbeitete, suchte nach einem einfacheren Weg, um seinen Enkel zu wickeln. Das war die Geburtsstunde von Pampers.

 


focus-pampers50s

1950s

Während allgemein die Ansicht vorherrschte, dass Väter es am besten wissen, glaubte Vic Mills, dass Großväter es noch ein bisschen besser wissen. Dieser Mann, der zufälligerweise für Procter & Gamble arbeitete, suchte nach einem einfacheren Weg, um seinen Enkel zu wickeln. Das war die Geburtsstunde von Pampers.

 


focus-pampers60s

1960s

Manche gingen nach Woodstock. Wir gingen in Kaufhäuser, Supermärkte und Drogerien im ganzen Land, um eine Windel zu verkaufen, die Babys trocken hält und Eltern glücklich macht. Das einzige Problem dabei war, dass niemand genau wusste, wo Pampers einsortiert werden sollten. Unsere Windeln waren so neuartig, dass man sie in der Convenience-Abteilung, bei Lebensmitteln, Papierwaren oder sogar in der Medikamentenabteilung finden konnte.

 


pampers70s

1970s

Schlaghosen. Plateauschuhe. Und Kleber. Aber kein flüssiger. Sondern Klebeband. Wir ersetzten die klassische Nadel durch Klebeband, damit Eltern einen Blick in die Windel werfen konnten, ohne sich dabei zu stechen. Und während andere in der Disko waren, entwickelten wir neue Modelle wie Pampers Toddler Size, Extra Absorbent Daytime, Improved Newborn, Quilted Pampers und Premature Infant Size.

 


pampers80s

1980s

In dieser Zeit drehte sich alles um Exzesse. Sogar Windeln. Wir führten Vorteilspacks ein, denn man kann wirklich nie genug Windeln haben. Außerdem hatten wir weitere brillante Ideen: Die erste dünne Windel aus saugfähigem Geliermaterial, mit elastischem Beinabschluss, Laschen, die wieder festgemacht werden konnten, und weicherem Innenmaterial. Wir dachten uns, dass auch unsere Fortschritte ein bisschen exzessiv sein sollten.

 


pampers90s

1990s

Vergiss Geld. Zeig mir alle neuen Pampers. Wir entwickelten die Ultra Dry Thins Windeln, die Feuchtigkeit in den Saugkörper zogen und dann noch mehr Flüssigkeit aufnehmen konnten. Außerdem erfanden wir die ersten Stretcheinsätze, die unsere Windeln noch bequemer machten.

 

Heute

„Was werden sie sich als Nächstes ausdenken?“ Wir sind diejenigen, die sich immer etwas ausdenken. Wir haben bereits Windeln hergestellt, die atmen – ja genau, atmen. Außerdem Premium und Baby-Dry Windeln, die Babypopos mit einer Schutzschicht aus Pflegelotion zart und weich halten. Opa Vic wäre sehr stolz auf uns.

focus-pamperstoday

 

Bei Pampers liegt uns die gesunde und glückliche Entwicklung von Babys am Herzen. Beim Entdecken ihrer Welt, beim Spielen und Schlafen darf dabei eine Windel natürlich nicht stören. Daher wählen unsere Experten die Materialien für die Windeln sorgfältig aus: Sie achten vor allem auf Sicherheit und hervorragende Leistung, damit die Haut Ihres Lieblings trocken und gesund bleibt. 

Sicherheitsversprechen Pampers

Alle Pampers Produkte und Materialien unterliegen strengsten Sicherheits- und Qualitätskontrollen, ehe sie in Kontakt mit der zarten Babyhaut gelangen. Für Pampers ist nichts wichtiger als die glückliche, gesunde Entwicklung Ihres Babys. Deshalb gibt es unser Pampers Sicherheitsversprechen, im Rahmen dessen wir offenlegen, was in unseren Windeln, Höschenwindeln und Feuchttüchern steckt und was nicht. Alle Produkte werden aus Materialien hergestellt, die sorgfältig getestet und als sicher bewertet wurden. Diese sind in den meisten Windeln enthalten und kommen täglich mit 25 Millionen Babys weltweit in Berührung.

Das Pampers Sicherheitsversprechen:
Check Die glückliche, gesunde Entwicklung von Babys hat für uns oberste Priorität
Check Alle Produkte und Materialien von Pampers sind dermatologisch getestet und werden strengen Sicherheits-, Qualitäts- und Leistungskontrollen unterzogen, bevor sie mit der Haut von Babys in Berührung kommen.

Unser Sicherheitsprozess: Wir gewährleisten, dass unsere Produkte sicher und sanft sind
Schon früh im Entwicklungsprozess einer neuen Windel wählen wir Inhaltsstoffe aus, die sicher in einem Kinderprodukt verwendet werden können. Pampers prüft alle Bestandteile, Materialien, Prozesse und Endprodukte in jeder Entwicklungsphase sorgfältig, damit diese für Ihr Baby sicher sind. Wir befolgen die höchsten und strengsten globalen Sicherheitsstandards, die von führenden Organisationen auf der ganzen Welt festgelegt werden.

Was wir nicht in Pampers Produkten verwenden
Viele Eltern fragen uns, welche Inhaltsstoffe nicht in Pampers Windeln und Feuchttüchern verwendet werden. Hier finden Sie eine Liste der Stoffe, die wir nicht verwenden*. Wenn Sie Fragen zu Pampers Produkten haben, rufen Sie den Pampers-Kundenservice an: Montag bis Freitag unter 0800-2226555 (+49 800 222 6 555).

  • Bisphenol A (BPA)
  • Dioxine
  • Dispersionsfarbstoffe
  • Elementares Chlor
    Pampers fügt den Windeln kein Chlor hinzu. Wir reinigen die Fasern der Windeln in einem elementar-chlorfreien Prozess.
  • Ethanol / Alkohol
    Pampers Windeln, Höschenwindeln und Feuchttücher sind alkoholfrei, was allgemein als frei von Ethanol und Isopropylalkohol verstanden wird. Diese Sorten von Alkohol können die empfindliche Haut von Babys austrocknen.
  • Latex aus Naturkautschuk
  • Schwermetalle wie Blei und Quecksilber
  • Organozinn Verbindungen
  • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  • Pestizide
  • Parabene (siehe Konservierungsstoffe unten)
  • Phenol
  • Polyvinylchlorid (PVC)
  • Spezielle Konservierungsmittel
    Pampers verwendet keine Konservierungsstoffe in Windeln. Bei unseren Feuchttüchern wählen wir die Konservierungsmittel sorgfältig aus, um sie sauber und frisch zu halten. Wir verwenden weder MIT noch CMIT, Formaldehyd oder Formaldehydabspalter, Parabene, quaternäre Ammoniumverbindungen (QACs) und Triclocarban oder Triclosan.
  • 26 Allergene aus der der Europäischen Kosmetikverordnung für Windeln und Höschenwindeln
    Pampers Premium Protection, Active Fit, Baby-Dry Windeln und Baby-Dry Pants Höschenwindeln enthalten keine der folgenden 26 Duft-Inhaltsstoffe, die in der Kosmetikverordnung der Europäischen Union aufgeführt sind und allergische Reaktionen bei dafür anfälligen Menschen ervorrufen können. Anzumerken ist, dass die Mehrheit der Verbraucher jedoch keine unerwünschten Reaktionen bei der Verwendung dieser Inhaltsstoffe haben wird.
    Diese 26 Duft-Inhaltsstoffe sind: Amyl Cinnamal, Benzylalkohol, Cinnamylalkohol, Citral, Eugenol, Hydroxycitronellal, Isoeugenol, Amylcinnamylalkohol, Benzylsalicylat, Cinnamal, Cumarin, Geraniol, Hydroxyisohexyl-3-cyclohexencarboxaldehyd, Anisalkohol, Benzylcinnamat, Farnesol, Butylphenylmethylpropional, Linalool, Benzylbenzoat, Citronellol, Hexylzimtal, Limonen, Methyl-2-octynoat, Alpha-Isomethylionon, Evernia Prunastri, Evernia Furfuracea.

* Einige dieser Stoffe sind in der alltäglichen Umgebung vorhanden und können daher in Spuren in einer Vielzahl von Haushaltsprodukten – von Windeln bis Trinkwasser – vorhanden sein.

Aqua, Xanthan Gum, Disodium Edta, Bis-PEG/PPG-16/16 PEG/PPG-16/16 Dimethicone,... mehr
Inhaltsstoffe Aqua, Xanthan Gum, Disodium Edta, Bis-PEG/PPG-16/16 PEG/PPG-16/16 Dimethicone, Caprylic/Capric Triglycetide, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Benzoate, Pentadecalactone, Dipropylene Glycol, Phenoxyethanol, Ethylehexylglycerin, Benzyl Alcohol, Citric Acid, Sodium Citrate, Tocopherol
Toilettentraining Jedes Kind ist anders, aber im Durchschnitt beginnt man im Alter von 18-30... mehr

Toilettentraining

Jedes Kind ist anders, aber im Durchschnitt beginnt man im Alter von 18-30 Monaten mit dem Töpfchentraining.

Kandoo App im GooglePlay

Kandoo App im PlayStore

Kandoo App

 

6 Anzeichen der Töpfchen-Bereitschaft

Toiletten- bzw. Töpfchentraining beginnt bei jedem Kind zu einer anderen Zeit; es ist wichtig zu warten, bis Ihr Kind dazu bereit ist. Die meisten Kinder werden zwischen 18 Monaten und 4 Jahren trocken; wichtiger als das Alter ist es, ob ein Kind wirklich bereit ist.

Halten Sie nach diesen Anzeichen Ausschau, die Ihnen andeuten, wann Sie mit dem Töpfchentraining anfangen sollten bzw. ob Sie Ihrem Kind noch etwas mehr Zeit lassen sollten:

1. Ihr Kind sitzt nicht gern in einer nassen oder schmutzigen Windel

Es kommt der Zeitpunkt, zu dem Ihr Kind eine nasse bzw. schmutzige Windel unangenehm findet. Wenn es dauernd an seiner schmutzigen Windel zieht – oder sie vollkommen entfernt – könnte das ein Zeichen sein, dass Ihr Kind bereit ist, die Windel gegen einen Schlüpfer einzutauschen.

2. Ihr Kind versteckt sich, wenn es in die Windel macht

Versteckt sich Ihr Kind, wenn es Zeit ist, in die Windel zu machen? Das ist ein großartiges Zeichen, dass es bereit ist, mit dem Töpfchentraining anzufangen.

3. Ihr Kind sagt Ihnen, wenn es in die Windel macht

Wenn Ihr Kind Ihnen sagen kann, wenn es in die Windel macht, ist das ein gutes Zeichen, dass es bereit ist das Training anzufangen.

4. Ihr Kind ist am Toilettengang anderer interessiert

Kinder lernen anhand von Beispielen. Wenn Sie der Mama, dem Papa, dem großen Bruder oder der Schwester auf der Toilette zu sehen können, sind sie häufig motiviert es selbst zu versuchen.

5. Windeln bleiben länger trocken

Wenn Ihr Kind fast bereit ist fürs Toilettentraining, bleibt die Windel länger trocken (bis zu mehrere Stunden). Das ist ein Zeichen, dass es warten kann, bis es zu einer Toilette gehen kann, was ein wichtiger Teil des Lernvorgangs ist.

6. Ihr Kind kann selbstständig Kleidungsstücke hinunter- und hochziehen

Obwohl es nicht nötig ist, ist es hilfreich, wenn Ihr Kind Kleidungsstücke selbstständig hinunter- und hochziehen kann. Wenn es das noch nicht kann, lassen Sie es üben.

So funktioniert Töpfchentraining

Wenn Sie mit dem Töpfchentraining anfangen, liegt die Hauptarbeit bei Ihnen – den Eltern. Leider bedeutet das nicht, dass Sie einfach die Windel abmachen, und Ihr Kind Ihnen jedes Mal sagt, wann es zur Toilette muss. In den ersten Tagen oder sogar Wochen fühlt es sich möglicherweise so an, als ob Sie derjenige sind, für den das Töpfchentraining bestimmt ist – Training, Ihr Kind alle 20 Minuten auf die Toilette zu setzen!

Wenn Sie sich aber an eine gute Töpfchentraining-Routine halten können, macht sich das letztendlich bezahlt.

1. Machen Sie Platz in Ihrem Terminkalender

Erfolgreiches Töpfchentraining hängt zu einem guten Teil davon ab, dass Sie an den ersten Tagen des Trainings zu Hause sind und das Töpfchen in den Mittelpunkt rücken. Am besten nehmen Sie sich mindestens zwei oder drei Tage frei und sorgen Sie dafür, dass es keine Ablenkungen gibt durch Besorgungsgänge, mehrere Bezugspersonen oder ungewohnte Badezimmer. Manche Eltern ziehen dafür die Sommermonate vor, wenn es warmer ist, und potenziell weniger Kleidungsstücke verschmutzt werden können.

Dadurch erhalten Sie zusätzliche Zeit sich zu vergewissern, ob Ihr Kind tatsächlich bereit fürs Töpfchentraining ist – und Sie können Ihre Teppichreinigungsfähigkeiten üben!

2. Bereiten Sie sich vor

Bereiten Sie Ihr Kind auf diese große Abenteuerreise in die Unabhängigkeit vor; sagen Sie ihm, dass Sie ihm beibringen wollen, aufs Töpfchen zu gehen. Besorgen Sie ein paar Schlüpfer für ‚große Mädchen‘/‚große Jungs‘ und lassen Sie Ihr Kind sich an sein Töpfchen gewöhnen. Erklären Sie Ihrem Kind mithilfe des Kandoo Töpfchentraining-Bilderbuchs und der Diddit Belohnungskarte die 5 einfachen Schritte, zeigen Sie ihm wie man die Karte ausfüllt und dass es am Ende zur Belohnung eine Windelfrei-Urkunde erhält!

3. Stellen Sie den Wecker

Wenn Sie Ihrem Kind die Windel abgemacht haben, stellen Sie den Wecker und nehmen Sie Ihr Kind alle 20 oder 30 Minuten zur Toilette.

Einer der Hauptgründe für kleine Unfälle beim Töpfchentraining ist, dass Ihr Kind beim Spielen zu viel Spaß hat, oder es ganz im Spiel versinkt und darüber vergisst auf seinen Körper zu hören, und nicht rechtzeitig auf die Toilette geht. Am Anfang müssen Sie das Spiel unterbrechen um Ihrem Kind Zeit zu geben, aufs Töpfchen zu gehen. Es muss sicher nicht alle 20 Minuten aufs Töpfchen gehen, aber auf diese Weise geben Sie ihm ein paar Minuten Zeit und Ruhe auf dem Töpfchen.

ANM.: Kann Ihr Kind keine 10 Minuten lang trocken bleiben, ist es wahrscheinlich noch nicht fürs Töpfchentraining bereit. Sehen Sie oben in unseren Tipps nach, wann Sie mit dem Töpfchentraining anfangen sollten und vergewissern Sie sich, dass Sie die Anzeichen einer Bereitschaft dafür sehen. Wenn Ihr Kind noch nicht bereit ist, versuchen Sie es noch einmal ca. einen Monat später.

4. Einbezug von Töpfchentraining-Karten und -Belohnungen

Töpfchentraining-Karten und –Belohnungen sind wichtiger Bestandteil des Töpfchentrainings: Sie belohnen Erfolge und motivieren Sie und Ihr Kind dazu, weiterzumachen. Es kann auch dazu beitragen, dass Ihr Kind mit Begeisterung bei der Sache ist.

5. Verlängern

Nach ein paar Tagen Töpfchentraining können Sie die Zeit zwischen den Töpfchen-Pausen verlängern Vielleicht von 30 Minuten auf eine Stunde… und dann von einer Stunde auf zwei Stunden. Und irgendwann brauchen Sie dann keinen Wecker mehr. Glauben Sie uns. Die Zeit wird kommen!

6. Mini-Ausflüge planen

Nein, nicht Kurzurlaube. Wir meinen kurze Einkaufs-Ausflüge oder Kurzbesuche. Wenn Sie und Ihr Kind sich Ihrer Erfolge sicher sind, sollten Sie ein paar Kurzausflüge in Ihren Tag einbauen.

Vielleicht könnten Sie mit Ihrem Kind zwischen zwei Töpfchen-Pausen einen kurzen Spaziergang ohne Windel machen. Oder kurz (20 Minuten) einkaufen. Zuerst werden Sie beide etwas nervös sein, aber solange Sie diese Ausflüge kurz halten und nicht zu weit von Zuhause weg gehen, bauen Sie schnell Ihr Selbstvertrauen auf. Sie schaffen das!

7. Zurück zum Zeitplan

Wenn im Verlauf des Töpfchentrainings mehrere kleine Unfälle passieren, gehen Sie einfach einen Schritt zurück. Aller Wahrscheinlichkeit nach passieren diese Unfälle, weil es keine Möglichkeit gibt auf die Toilette zu gehen. Komplizieren Sie nichts und setzen Sie Ihr Kind immer wieder aufs Töpfchen; übersehen Sie kleine Pannen und belohnen Sie Erfolge!

Töpfchentraining-Karten
Unabhängig davon, was Sie über Töpfchentraining denken, ist eine Töpfchentraining-Karte einfach unerlässlich. Töpfchentraining-Karten sind ein ausgezeichnetes Mittel, Fortschritte und Entwicklungen zu verfolgen und gleichzeitig lebenslange Gewohnheiten und gutes Hygieneverhalten zu fördern. Unsere ausdruckbare ‚Mit Kandoo schaffst du es!‘- Belohnungskarte ist für Eltern wie für Kinder Ermutigung und Ansporn. Diddit hilft Ihrem Kind bei diesen 5 einfachen Schritten – ich bin gesessen, ich hab‘ was gemacht, ich hab‘ abgewischt, ich hab‘s runtergespült, ich hab‘ meine Hände gewaschen und abgetrocknet!

Möchten Sie unsere Karte benutzen? Es ist ganz einfach!

1. Laden Sie unsere ‚Mit Kandoo schaffst du es!‘- Belohnungskarte herunter und drucken Sie sie aus.
2. Schreiben Sie den Namen Ihres Kindes oben auf die Karte.
3. Befestigen Sie die Karte auf Kindeshöhe an einer Wand im Badezimmer und halten Sie einen Bleistift oder Wachsmalstift in der Nähe bereit.
4. Lassen Sie Ihr Kind jedes Mal, wenn es einen der 5 einfachen Schritte absolviert hat, den entsprechenden Stern ausmalen.
5. Wenn alle Sterne ausgemalt sind und Ihr Kind trocken ist, drehen Sie die Karte um, füllen Sie die Windelfrei-Urkunde aus & feiern Sie den Erfolg!! (Sie könnten mit einer ‚Windelfrei-Party‘ feiern!!)
6. Wenn Sie noch ein bisschen weiter machen müssen mit dem Training ist das auch kein Problem: Drucken Sie einfach noch eine Karte aus

Wichtig ist, dass Sie die Fortschritte Ihres Kindes täglich verfolgen und es ständig ermutigen!"

Coole Kandoo-Apps machen Spaß und trainieren gleichzeitig

Am wichtigsten ist, dass Ihr Kind immer Spaß daran hat, zu trainieren, auf die Toilette zu gehen. Wir haben zwei tolle Apps gebastelt, die Sie Ihr Kind zum Training "spielen" lassen können. Die Töpfentraining Belohnungs-App haben wir Ihnen schon oben vorgestellt. Hier kommt die zweite App:

Kandoo Apps GooglePlay AppStore

Kandoo Level 1 Kandoo Level 2 Kandoo Level 3 Kandoo Google Play Kandoo App Store
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pampers Kandoo Sensitiv Inhalt: 50 Tücher"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hipp; Babysanft; Milk Lotion Hipp Babysanft Milk-Lotion 350 ml
Inhalt 0.35 Liter (11,29 € * / 1 Liter)
3,95 € *
Hipp; Babysanft; Feuchttücher; Zart; Pflegend Hipp Babysanft Feuchttücher Zart Pflegend, 4er Pack (224 Tücher)
Inhalt 224 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
ab 3,95 € *
Penaten Intensiv Pflegemilch, 400ml Penaten Intensiv Pflegemilch, 400ml
Inhalt 0.4 Liter (11,13 € * / 1 Liter)
4,45 € *
Pampers Feuchte Tücher Sensitiv Protect, 6x52 Tücher Pampers Feuchte Tücher Sensitiv Protect, 6x52 Tücher
Inhalt 312 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
6,25 € *
Hipp Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitive Set: 1x52er Box und 1x Nachfüll 4x52 Tücher Hipp Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitive Set: 1x52er Box und 1x...
Inhalt 260 Stück (0,03 € * / 1 Stück)
6,95 € *
Hipp Hippis  - Charlie Zebra Quetschbeutel Kiwi in Birne-Banane 4 x 100g Hipp Hippis - Charlie Zebra Quetschbeutel Kiwi in Birne-Banane 4 x...
Inhalt 0.4 Kilogramm (9,38 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,75 € *
Hipp Hippis  - Thilo Tiger Quetschbeutel Waldbeeren in Apfel-Pfirsich 4 x 100g Hipp Hippis - Thilo Tiger Quetschbeutel Waldbeeren in...
Inhalt 0.4 Kilogramm (9,38 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,75 € *
Hipp Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv 1 x 52 Tücher mit Aktionsbox Hipp Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv 1 x 52 Tücher mit...
Inhalt 52 Stück (0,06 € * / 1 Stück)
2,95 € *
Hipp Baby-Pflegeset 3 Teile Hipp Baby-Pflegeset 3 Teile
Inhalt 1 Stück
9,95 € *
Pampers BabyDry Größe 6 (Extra Large) Pampers BabyDry Größe 6 (Extra Large)
Inhalt 64 Stück (0,28 € * / 1 Stück)
17,95 € *
Pampers BabyDry Größe 5+ (Junior+) Pampers BabyDry Größe 5+ (Junior+)
Inhalt 68 Stück (0,29 € * / 1 Stück)
19,45 € *
Pampers BabyDry Größe 5 (Junior) Pampers BabyDry Größe 5 (Junior)
Inhalt 72 Stück (0,27 € * / 1 Stück)
ab 19,45 € *
Pampers ActiveFit Größe 5+ (Junior Plus) Pampers ActiveFit Größe 5+ (Junior Plus)
Inhalt 58 Stück (0,34 € * / 1 Stück)
19,45 € *
Pampers ActiveFit Größe 5 (Junior) Pampers ActiveFit Größe 5 (Junior)
Inhalt 60 Stück (0,32 € * / 1 Stück)
19,45 € *
Pampers ActiveFit Größe 4+ (Maxi Plus) Pampers ActiveFit Größe 4+ (Maxi Plus)
Inhalt 62 Stück (0,31 € * / 1 Stück)
ab 19,45 € *
Hipp Hippis  - Anton Affe  Quetschbeutel Apfel-Birne-Banane 4 x 100g Hipp Hippis - Anton Affe Quetschbeutel Apfel-Birne-Banane 4 x 100g
Inhalt 0.4 Kilogramm (9,38 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,75 € *
Hipp Hippis  - Fredi Frosch  Quetschbeutel Erdbeer-Banane in Apfel 4 x 100g Hipp Hippis - Fredi Frosch Quetschbeutel Erdbeer-Banane in Apfel...
Inhalt 0.4 Kilogramm (9,38 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,75 € *
Bübchen Feuchttücher Sensitiv, 4x56 Bübchen Feuchttücher Sensitiv, 4x56
Inhalt 224 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
3,65 € *
Aro Feuchttücher mit hautfreundlicher Pflegelotion Aro Feuchttücher mit hautfreundlicher Pflegelotion
Inhalt 150 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
ab 2,25 € *
Hipp Babysanft Baby-Pflegeset 6 Teile Hipp Babysanft Baby-Pflegeset 6 Teile
Inhalt 1 Stück
19,95 € *
PAMPERS ACTIVEFIT GR.4 JUMBO PLUS PACK 7-18KG Pampers ActiveFit Größe 4 (Maxi)
Inhalt 64 Stück (0,30 € * / 1 Stück)
ab 19,45 € *
Pampers BabyDry Größe 3 (Midi) Pampers BabyDry Größe 3 (Midi)
Inhalt 90 Stück (0,22 € * / 1 Stück)
ab 19,45 € *
Penaten Feuchttücher sensitiv 1x224 Tücher Penaten Feuchttücher sensitiv 1x224 Tücher
Inhalt 224 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
4,45 € *
Hipp; Babysanft; Feuchttücher; Ultra Sensitiv Hipp Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv, 4er Pack (208 Tücher)
Inhalt 208 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
ab 3,95 € *
Hipp; Babysanft; Feuchttücher; Zart; Pflegend Hipp Babysanft Feuchttücher Zart Pflegend, 4er Pack (224 Tücher)
Inhalt 224 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
ab 3,95 € *
Zuletzt angesehen