Pampers Fresh Clean Feuchte Tücher, 3x64 Tücher

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 2 3,95 € * 0,02 € * / 1 Stück
ab 3 3,75 € * 0,02 € * / 1 Stück
Inhalt: ab je 192 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Im letzten Monat 13-mal verkauft
  • 240003
  • 4015400622772
  • Um Erstickungs- und/oder Erdrosselungsgefahr zu vermeiden, bitte alle Verpackungsmaterialien von Babies und Kindern fernhalten.
  • Entsorgen Sie bitte gebrauchte Tücher mit dem Hausmüll, nicht in die Toilette werfen.
Sanfte Reinigung mit erfrischendem Duft Weich und stark für eine sanfte Reinigung: Die... mehr
"Pampers Fresh Clean Feuchte Tücher, 3x64 Tücher"

Pampers Fresh Clean Feuchttücher

Sanfte Reinigung mit erfrischendem Duft

Weich und stark für eine sanfte Reinigung: Die Pampers Fresh Clean Feuchttücher mit erfrischendem Duft verfügen über einen ausgewogenen Feuchtigkeitsgehalt, der ein sauberes Gefühl auf der Haut hinterlässt und gleichzeitig dazu beiträgt, den natürlichen pH-Wert aufrechtzuerhalten.

Pampers soft & strong Pampers grip Pampers Duft

Weich und stark

Die Pampers Fresh Clean Feuchttücher sind weich und stark und ermöglichen eine sanftere Reinigung mit weniger Wischen.

Soft Grip Texture

Dank der Soft Grip Texture von Pampers reinigen sie zarte Babyhaut noch sanfter.

Erfrischender Duft

Geben Sie Ihrem Baby ein sauberes Gefühl und genießen Sie jeden Windelwechsel.

Pampers ph-neutral Pampers dermatologisch empfohlen

Hilft, den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherzustellen

Mit den Pampers Fresh Clean Feuchttüchern wird die Haut Ihres Neugeborenen optimal mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt

Dermatologisch getestet

Die Pampers Fresh Clean Feuchttücher wurden dematologisch auf Ihre Sanftheit getestet.

Altersgruppe: von Geburt an
Füllmenge (Stück): 192
Marke: Pampers
Pflege: Hautreinigung, Tücher
Produktgruppe: Feuchttücher
Herstellerkontakt: Proctor & Gamble Service GmbH, D-65823 Schwalbach am Taunus
 
Victor Mills

Gegründet von Großvater Victor Mills

Victor Mills war ein amerikanischer Chemieingenieur, der während seiner Tätigkeit für Procter & Gamble Co. durch die Erfindung der Einmalwindel die Kinderpflege revolutionierte. Er begann die Arbeit an diesem Projekt in den 1950er Jahren, wobei er seine Enkelkinder als Versuchspersonen einsetzte (geb. 1897, gest. 1. Nov. 1997). 

1950s
Während allgemein die Ansicht vorherrschte, dass Väter es am besten wissen, glaubte Vic Mills, dass Großväter es noch ein bisschen besser wissen. Dieser Mann, der zufälligerweise für Procter & Gamble arbeitete, suchte nach einem einfacheren Weg, um seinen Enkel zu wickeln. Das war die Geburtsstunde von Pampers.

 


focus-pampers50s

1950s

Während allgemein die Ansicht vorherrschte, dass Väter es am besten wissen, glaubte Vic Mills, dass Großväter es noch ein bisschen besser wissen. Dieser Mann, der zufälligerweise für Procter & Gamble arbeitete, suchte nach einem einfacheren Weg, um seinen Enkel zu wickeln. Das war die Geburtsstunde von Pampers.

 


focus-pampers60s

1960s

Manche gingen nach Woodstock. Wir gingen in Kaufhäuser, Supermärkte und Drogerien im ganzen Land, um eine Windel zu verkaufen, die Babys trocken hält und Eltern glücklich macht. Das einzige Problem dabei war, dass niemand genau wusste, wo Pampers einsortiert werden sollten. Unsere Windeln waren so neuartig, dass man sie in der Convenience-Abteilung, bei Lebensmitteln, Papierwaren oder sogar in der Medikamentenabteilung finden konnte.

 


pampers70s

1970s

Schlaghosen. Plateauschuhe. Und Kleber. Aber kein flüssiger. Sondern Klebeband. Wir ersetzten die klassische Nadel durch Klebeband, damit Eltern einen Blick in die Windel werfen konnten, ohne sich dabei zu stechen. Und während andere in der Disko waren, entwickelten wir neue Modelle wie Pampers Toddler Size, Extra Absorbent Daytime, Improved Newborn, Quilted Pampers und Premature Infant Size.

 


pampers80s

1980s

In dieser Zeit drehte sich alles um Exzesse. Sogar Windeln. Wir führten Vorteilspacks ein, denn man kann wirklich nie genug Windeln haben. Außerdem hatten wir weitere brillante Ideen: Die erste dünne Windel aus saugfähigem Geliermaterial, mit elastischem Beinabschluss, Laschen, die wieder festgemacht werden konnten, und weicherem Innenmaterial. Wir dachten uns, dass auch unsere Fortschritte ein bisschen exzessiv sein sollten.

 


pampers90s

1990s

Vergiss Geld. Zeig mir alle neuen Pampers. Wir entwickelten die Ultra Dry Thins Windeln, die Feuchtigkeit in den Saugkörper zogen und dann noch mehr Flüssigkeit aufnehmen konnten. Außerdem erfanden wir die ersten Stretcheinsätze, die unsere Windeln noch bequemer machten.

 

Heute

„Was werden sie sich als Nächstes ausdenken?“ Wir sind diejenigen, die sich immer etwas ausdenken. Wir haben bereits Windeln hergestellt, die atmen – ja genau, atmen. Außerdem Premium und Baby-Dry Windeln, die Babypopos mit einer Schutzschicht aus Pflegelotion zart und weich halten. Opa Vic wäre sehr stolz auf uns.

focus-pamperstoday

 

Bei Pampers liegt uns die gesunde und glückliche Entwicklung von Babys am Herzen. Beim Entdecken ihrer Welt, beim Spielen und Schlafen darf dabei eine Windel natürlich nicht stören. Daher wählen unsere Experten die Materialien für die Windeln sorgfältig aus: Sie achten vor allem auf Sicherheit und hervorragende Leistung, damit die Haut Ihres Lieblings trocken und gesund bleibt. 

Sicherheitsversprechen Pampers

Alle Pampers Produkte und Materialien unterliegen strengsten Sicherheits- und Qualitätskontrollen, ehe sie in Kontakt mit der zarten Babyhaut gelangen. Für Pampers ist nichts wichtiger als die glückliche, gesunde Entwicklung Ihres Babys. Deshalb gibt es unser Pampers Sicherheitsversprechen, im Rahmen dessen wir offenlegen, was in unseren Windeln, Höschenwindeln und Feuchttüchern steckt und was nicht. Alle Produkte werden aus Materialien hergestellt, die sorgfältig getestet und als sicher bewertet wurden. Diese sind in den meisten Windeln enthalten und kommen täglich mit 25 Millionen Babys weltweit in Berührung.

Das Pampers Sicherheitsversprechen:
Check Die glückliche, gesunde Entwicklung von Babys hat für uns oberste Priorität
Check Alle Produkte und Materialien von Pampers sind dermatologisch getestet und werden strengen Sicherheits-, Qualitäts- und Leistungskontrollen unterzogen, bevor sie mit der Haut von Babys in Berührung kommen.

Unser Sicherheitsprozess: Wir gewährleisten, dass unsere Produkte sicher und sanft sind
Schon früh im Entwicklungsprozess einer neuen Windel wählen wir Inhaltsstoffe aus, die sicher in einem Kinderprodukt verwendet werden können. Pampers prüft alle Bestandteile, Materialien, Prozesse und Endprodukte in jeder Entwicklungsphase sorgfältig, damit diese für Ihr Baby sicher sind. Wir befolgen die höchsten und strengsten globalen Sicherheitsstandards, die von führenden Organisationen auf der ganzen Welt festgelegt werden.

Was wir nicht in Pampers Produkten verwenden
Viele Eltern fragen uns, welche Inhaltsstoffe nicht in Pampers Windeln und Feuchttüchern verwendet werden. Hier finden Sie eine Liste der Stoffe, die wir nicht verwenden*. Wenn Sie Fragen zu Pampers Produkten haben, rufen Sie den Pampers-Kundenservice an: Montag bis Freitag unter 0800-2226555 (+49 800 222 6 555).

  • Bisphenol A (BPA)
  • Dioxine
  • Dispersionsfarbstoffe
  • Elementares Chlor
    Pampers fügt den Windeln kein Chlor hinzu. Wir reinigen die Fasern der Windeln in einem elementar-chlorfreien Prozess.
  • Ethanol / Alkohol
    Pampers Windeln, Höschenwindeln und Feuchttücher sind alkoholfrei, was allgemein als frei von Ethanol und Isopropylalkohol verstanden wird. Diese Sorten von Alkohol können die empfindliche Haut von Babys austrocknen.
  • Latex aus Naturkautschuk
  • Schwermetalle wie Blei und Quecksilber
  • Organozinn Verbindungen
  • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  • Pestizide
  • Parabene (siehe Konservierungsstoffe unten)
  • Phenol
  • Polyvinylchlorid (PVC)
  • Spezielle Konservierungsmittel
    Pampers verwendet keine Konservierungsstoffe in Windeln. Bei unseren Feuchttüchern wählen wir die Konservierungsmittel sorgfältig aus, um sie sauber und frisch zu halten. Wir verwenden weder MIT noch CMIT, Formaldehyd oder Formaldehydabspalter, Parabene, quaternäre Ammoniumverbindungen (QACs) und Triclocarban oder Triclosan.
  • 26 Allergene aus der der Europäischen Kosmetikverordnung für Windeln und Höschenwindeln
    Pampers Premium Protection, Active Fit, Baby-Dry Windeln und Baby-Dry Pants Höschenwindeln enthalten keine der folgenden 26 Duft-Inhaltsstoffe, die in der Kosmetikverordnung der Europäischen Union aufgeführt sind und allergische Reaktionen bei dafür anfälligen Menschen ervorrufen können. Anzumerken ist, dass die Mehrheit der Verbraucher jedoch keine unerwünschten Reaktionen bei der Verwendung dieser Inhaltsstoffe haben wird.
    Diese 26 Duft-Inhaltsstoffe sind: Amyl Cinnamal, Benzylalkohol, Cinnamylalkohol, Citral, Eugenol, Hydroxycitronellal, Isoeugenol, Amylcinnamylalkohol, Benzylsalicylat, Cinnamal, Cumarin, Geraniol, Hydroxyisohexyl-3-cyclohexencarboxaldehyd, Anisalkohol, Benzylcinnamat, Farnesol, Butylphenylmethylpropional, Linalool, Benzylbenzoat, Citronellol, Hexylzimtal, Limonen, Methyl-2-octynoat, Alpha-Isomethylionon, Evernia Prunastri, Evernia Furfuracea.

* Einige dieser Stoffe sind in der alltäglichen Umgebung vorhanden und können daher in Spuren in einer Vielzahl von Haushaltsprodukten – von Windeln bis Trinkwasser – vorhanden sein.

Aqua, Citric Acid, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Citrate, Sorbitan... mehr
Inhaltsstoffe Aqua, Citric Acid, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Citrate, Sorbitan Caprylate, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Disodium EDTA, Bis-PEG/PPG-16/16 PEG/PPG-16/16 Dimethicone, Caprylic/Capric Triglyceride, Parfüme

 

Pampers Deutschland Video: Karaoke (Alle meine Entchen) Karaoke (Es klappert... mehr

Pampers Deutschland Video:

Karaoke (Alle meine Entchen)

Karaoke (Es klappert die Mühle am rauschenden Bach)

Karaoke (Häschen in der Grube)

Die Pampers-UNICEF-Partnerschaft Seit 2006 hat die Partnerschaft von Pampers und UNICEF dazu... mehr

Die Pampers-UNICEF-Partnerschaft

Seit 2006 hat die Partnerschaft von Pampers und UNICEF dazu beigetragen, Tetanus bei Müttern und Neugeborenen in 20 Ländern zu besiegen. So können Millionen von Babys ihr erstes Lächeln genießen!

Pampers UnicefPampers ging 2006 eine Partnerschaft mit UNICEF ein, um gemeinsam Tetanus bei Neugeborenen zu besiegen. Dabei handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die jedes Jahr 34.000 Babys in vielen Teilen der Welt in den ersten Monaten ihr Leben kostet.

Neugeborene können sich direkt nach der Entbindung

mit Tetanussporen infiziert. Der Erreger kann beim Durchtrennen der Nabelschnur mit unsterilen Instrumenten, über schmutzige Hände oder durch das Auflegen verunreinigter Verbände in den Körper des Neugeborenen gelangen. Wenn sich das Neugeborene einmal angesteckt hat, gibt es keine wirksame Heilung – fast alle Säuglinge, die mit Tetanus infiziert sind, sterben.

Die Partnerschaft mit UNICEF hat dafür gesorgt, dass Müttern aus allen Gesellschaftsschichten die Chance zuteilwird, das erste Lächeln ihres Babys zu Gesicht zu bekommen: In 20 Ländern* gibt es dank unserer Unterstützung Tetanus bei Neugeborenen heute nicht mehr. Heute helfen wir dabei, mehr als 100 Millionen Mütter und ihre Babys zu schützen – aber wir sind noch lange nicht am Ziel.

Bei der Unterstützung der unermüdlichen Bemühungen von UNICEF, das Projekt voranzubringen, geht es jedoch nicht nur um Zahlen. Es müssen auch langfristige Strategien umgesetzt werden. Kliniken vor Ort, die Kommunikation mit den Müttern und die Bereitstellung von Impfstoffen und mobile Hebammen sind nur einige von vielen Maßnahmen. Aktuell geht es uns darum, Leben zu retten. Wir möchten eine bessere Zukunft ermöglichen.

Besuchen Sie jetzt UNICEF, um zu erfahren, wie Sie Millionen Babys zu ihrem ersten Lächeln verhelfen können.

* Äquatorialguinea, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea-Bissau, Indonesien, Kambodscha, Kamerun, Laos, Liberia, Madagaskar, Mauretanien, Myanmar, Niger, Osttimor, Senegal, Sierra Leone, Tansania, Uganda, Kenia, Mali, Nigeria, Pakistan, Papua-Neuguinea, Philippinen, Somalia, Sudan, Südsudan, Jemen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pampers Fresh Clean Feuchte Tücher, 3x64 Tücher"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen