Bübchen Wasch- & Duschcreme für zarte Babyhaut Sensitiv classic, 230ml

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 5 2,35 € * 1,02 € * / 100 ml
ab 6 2,15 € * 0,93 € * / 100 ml
Inhalt: ab je 230 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Im letzten Monat 17-mal verkauft
Gesamtpreis:  €2,35 € *
Packung
  • 220104
  • 7613034692160
  • 012244689
  • 10388672
  • Nach Anbruch innerhalb von 12 Monaten verbrauchen
Sensitive Duschcreme mild reinigend und pflegend Die milde Formel mit Mandelöl und 1/3... mehr
"Bübchen Wasch- & Duschcreme für zarte Babyhaut Sensitiv classic, 230ml"

Bübchen Wasch- und Duschcreme classic 230ml

Sensitive Duschcreme mild reinigend und pflegend

Die milde Formel mit Mandelöl und 1/3 Babylotion pflegt zarte Babyhaut schon beim Waschen und schützt vor Austrocknen. Milde Waschsubstanzen reinigen besonders schonend. So bleibt die Haut auch beim täglichen Waschen geschmeidig. Erhält den natürlichen Säureschutzmantel der Haut.

Bübchen Calendula Gesichtscreme Sensitiv

Der Bübchen 3-fach-Hautschutz

Die Haut ist ein wahres Wunder der Natur. Sie bietet Schutz vor Stößen, Wasser, Austrocknung, Verletzung der inneren Organe, UV-Strahlen und Temperaturschwankungen.

Die Haut ist aber nicht bei jedem gleich. Sie verändert ein Leben lang ihre Bedürfnisse und Ansprüche.

Ist Babyhaut denn so anders?

Wussten Sie, dass die Haut von Babys viel dünner und viel weniger elastisch ist, als die von Erwachsenen? Oder dass ihre natürliche Schutzbarriere noch nicht ausgebildet ist und sich erst in den ersten Lebensjahren voll entwickelt? Babyhaut kann sich nicht von Anfang an gegen schädliche Umwelteinflüsse wehren und neigt zu Feuchtigkeitsverlust, dies kann zu Irritationen und zu einem erhöhten Allergierisiko führen.

Feuchtigkeitsverlust: Babyhaut ist viel empfindlicher und trockener als Erwachsenenhaut

Die Fähigkeit Wasser zu speichern ist der Schlüssel zu einem ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt der Haut und ihrer gesunden Entwicklung. Babyhaut kann dies aber noch wesentlich schlechter gewährleisten als Erwachsenenhaut. Zusätzliche äußere Einflüsse wie Kälte, trockene Luft, Wind, UV-Licht oder auch aggressive Reinigungsprodukte verstärken die naturgegebene Trockenheit und führen zu zusätzlichem Feuchtigkeitsverlust.

Hautirritationen: Trockene Babyhaut neigt zu Irritationen

Durch Trockenheit wird außerdem die Hautschutzbarriere angegriffen. Sie ist dann nicht mehr voll intakt und erleichtert so das Eindringen von sogenannten Irritantien, welche zu Irritationen und roter Haut führen können.

Erhöhtes Allergierisiko: Bei trockener und irritierter Babyhaut haben es schädliche Umwelteinflüsse leichter

Allergien haben vor allem genetisch angeborene Gründe. Trockene und irritierte Haut erleichtert den hierfür verantwortlichen Allergenen und sensibilisierenden Stoffen zusätzlich den Eintritt in die Hautbarriere. Laut neusten Studien kann gezielte Unterstützung der Hautbarriere, durch auf sie abgestimmte Pflege, eine optimale Schutzfunktion bewahren und somit das Risiko einer Sensibilisierung und eines erhöhten Allergierisikos verringern.

Der Bübchen 3-fach-Hautschutz: Gut geschützt gleich von Anfang an

Alle Bübchen Produkte werden speziell entwickelt um Babyhaut mit genau den Inhaltsstoffen zu versorgen, die sie braucht und die ihr gut tun. Mit Bübchen garantieren wir den 3-fach-Hautschutz: Pflege von Anfang fördert eine gesunde und widerstandsfähige Hautschutzbarriere. Das sorgt für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt der empfindlichen Babyhaut und stärkt den Eigenschutz der Haut gegenüber Irritationen, Allergenen und sensibilisierenden Stoffen, welche Allergien auslösen können.

Diese besondere Qualität und Eignung für die Bedürfnisse sensibler Haut bestätigt auch die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.. All unsere Produkte werden von ihr für die Hautpflege von Babys und Kindern getestet sowie empfohlen und sind auch für dermatitische Haut geeignet.

Altersgruppe: von Geburt an
Füllmenge (Volumen): 230 ml
Hergestellt in: EU (Deutschland)
Marke: Bübchen
Pflege: Hautreinigung
Produktgruppe: Duschgel / Duschcreme, Hautpflege, Körperreinigung

Herstellerkontakt: Bübchen Werk Ewald Hermes Pharmazeutische Fabrik GmbH, 59494 Soest, Deutschland

Bübchen Ewald HermesIn den 1940er Jahren mischte der Drogist Ewald Hermes aus FenchelAnisKorianderKümmel und Süßholz einen Beruhigungstee gegen die Blähungen seines Sohnes. Die gute Wirkung des Tees führte dazu, dass er die Mischung als Bübchen-Tee in seiner Drogerie verkaufte. Die Bübchen-Werk Ewald Hermes Pharmazeutische Fabrik GmbH wurde am 10. Januar 1961 in Delecke/Möhnesee durch Ewald Hermes gegründet. Die Produktion begann mit der Herstellung des Bübchen Beruhigungstees; es kamen Pflegeprodukte für Säuglinge hinzu. Der Vertrieb erfolgte in dieser Zeit über Drogerien und Apotheken.

Aufgrund der Nachfrage nach den Babypflegeprodukten von Bübchen erfolgte ein Umzug der Produktionsstätte von Delecke nach Soest. Nach dem tödlichen Verkehrsunfall des Firmengründers im Alter von 46 Jahren wurde der Familienbetrieb von seiner Frau weitergeführt. Seit 1983 ist die Marke Bübchen Teil der Nestlé Deutschland AG.

Seit 55 Jahren stehen die BÜBCHEN Pflegeprodukte für beste Qualität und milde Pflege, der man vertrauen kann. Intensive Forschung, strenge Kontrollen und sorgfältig Auswahl natürlicher Wirk- und Pflegestoffen sind unser Versprechen an Sie.

Produktphilosophie Bübchen:

Die Haut ist ein wahres Wunder der Natur. Sie bietet Schutz vor Stößen, Wasser, Austrocknung, Verletzung der inneren Organe, UV-Strahlen und Temperaturschwankungen. Die Haut ist aber nicht bei jedem gleich. Sie verändert ein Leben lang ihre Bedürfnisse und Ansprüche.

Ist Babyhaut denn so anders?

Wussten Sie, dass die Haut von Babys viel dünner und viel weniger elastisch ist, als die von Erwachsenen? Oder dass ihre natürliche Schutzbarriere noch nicht ausgebildet ist und sich erst in den ersten Lebensjahren voll entwickelt? Babyhaut kann sich nicht von Anfang an gegen schädliche Umwelteinflüsse wehren und neigt zu Feuchtigkeitsverlust, dies kann zu Irritationen und zu einem erhöhten Allergierisiko führen.

Feuchtigkeitsverlust: Babyhaut ist viel empfindlicher und trockener als Erwachsenenhaut

Die Fähigkeit Wasser zu speichern ist der Schlüssel zu einem ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt der Haut und ihrer gesunden Entwicklung. Babyhaut kann dies aber noch wesentlich schlechter gewährleisten als Erwachsenenhaut. Zusätzliche äußere Einflüsse wie Kälte, trockene Luft, Wind, UV-Licht oder auch aggressive Reinigungsprodukte verstärken die naturgegebene Trockenheit und führen zu zusätzlichem Feuchtigkeitsverlust.

Hautirritationen: Trockene Babyhaut neigt zu Irritationen

Durch Trockenheit wird außerdem die Hautschutzbarriere angegriffen. Sie ist dann nicht mehr voll intakt und erleichtert so das Eindringen von sogenannten Irritantien, welche zu Irritationen und roter Haut führen können.

Erhöhtes Allergierisiko: Bei trockener und irritierter Babyhaut haben es schädliche Umwelteinflüsse leichter

Allergien haben vor allem genetisch angeborene Gründe. Trockene und irritierte Haut  erleichtert den hierfür verantwortlichen Allergenen und sensibilisierenden Stoffen zusätzlich den Eintritt in die Hautbarriere. Laut neusten Studien kann gezielte Unterstützung der Hautbarriere, durch auf sie abgestimmte Pflege, eine optimale Schutzfunktion bewahren und somit das Risiko einer Sensibilisierung und eines erhöhten Allergierisikos verringern.

Bübchen 3-fach-HautschutzDer Bübchen 3-fach-Hautschutz: Gut geschützt gleich von Anfang an

Alle Bübchen Produkte werden speziell entwickelt um Babyhaut mit genau den Inhaltsstoffen zu versorgen, die sie braucht und die ihr gut tun. Mit Bübchen garantieren wir den 3-fach-Hautschutz: Pflege von Anfang fördert eine gesunde und widerstandsfähige Hautschutzbarriere. Das sorgt für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt der empfindlichen Babyhaut und stärkt den Eigenschutz der Haut gegenüber Irritationen, Allergenen und sensibilisierenden Stoffen, welche Allergien auslösen können.

Diese besondere Qualität und Eignung für die Bedürfnisse sensibler Haut bestätigt auch die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.. All unsere Produkte werden von ihr für die Hautpflege von Babys und Kindern getestet sowie empfohlen und sind auch für dermatitische Haut geeignet.

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Alcohol, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Disodium... mehr
Inhaltsstoffe

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Alcohol, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Disodium Laureth Sulfosuccinate, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Panthenol, Parfum, Sodium Chloride, Citric Acid, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycol Distearate, Heliotropine, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Hydrolyzed Wheat Protein, Isopropyl Palmitate, Lactic Acid, Laureth-4, Polyquaternium-10, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Citrate, Sodium Hydroxide, Tocopherol, Zinc Sulfate

Zusatzstoffe: Mandelöl, Weizenprotein

Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

Geschwister und Eifersucht Was will der denn da? So bereiten Sie Ihre Großen auf den... mehr

Geschwister und Eifersucht

Was will der denn da? So bereiten Sie Ihre Großen auf den Nachwuchs vor.

Kleines Geschwisterchen

Familienzuwachs ist für „große“ Geschwisterchen oft eine irritierende Herausforderung. Mit Verständnis und besonderer Zuneigung werden sie dennoch liebevolle große Brüder und Schwestern. 

Beim zweiten Kind ist für Eltern vieles einfacher! Mit dem Neugeborenen sind viele Eltern sehr viel entspannter als beim ersten Kind. Das ist gut, denn das große Geschwisterchen muss jetzt zurückstecken und die Aufmerksamkeit seiner Eltern teilen. Das ist nicht so einfach, auch für Eltern, denn trotz Neugeborenem sollten auch ältere Kinder nicht zu kurz kommen. 

Bereiten Sie Ihre „Großen" auf das Baby vor

Natürlich darf sich Ihr „Großes“ auf den neuen Spielkameraden freuen. Achten Sie aber darauf, dass die Erwartungshaltung realistisch ist, versprechen Sie keinen Spielkameraden. So beugen Sie Enttäuschungen vor. Vielleicht haben Sie im Bekanntenkreis ja eine Familie mit kleinem Baby, das Sie einmal besuchen können. Damit bekommt Ihr Erstgeborenes eine Vorstellung vom kleinen Geschwisterchen und kann sich besser darauf einstellen. Viele Kinder entdecken durch jüngere Geschwister auch eine fürsorgliche Seite. 

Von Anfang an dabei 

Bitte bringen Sie Ihr älteres Kind in der Zeit nach der Geburt nicht irgendwo anders unter, um es aus der „ersten Hektik“ raus zu halten. Das mag gut gemeint sein, kommt aber überhaupt nicht gut an. Jedes Kind empfindet so einen Ausschluss als furchtbare Zurückweisung. Vom Zentrum der elterlichen Aufmerksamkeit verdrängt zu werden, ist für die meisten Kinder schon schwer genug. 

Eine tolle neue Rolle für die „Großen“

Verständnis, Wertschätzung und Rücksichtnahme für die großen Geschwister sind jetzt sehr wichtig, egal, ob sie nun Eifersucht zeigen oder nicht. Zeigen Sie Ihren „Großen“ vielleicht ein bisschen deutlicher als sonst, wie lieb Sie sie haben. Loben Sie, kuscheln Sie zusammen und schenken Sie exklusive Aufmerksamkeit. Gut ist oft auch, Ihr älteres Kind in die Beschäftigung mit dem Baby einzubeziehen: So wird der Zuwachs eine echte Familienangelegenheit. Wie aber funktioniert das konkret?

Führen Sie ein paar clevere Neuerungen ein:

  • Ihr Großes kann, gemäß seinen Fähigkeiten, bei der Versorgung des Babys helfen: z. B. die Windeln bereithalten, den Strampler aussuchen oder die Cremetube aufdrehen. Loben Sie immer großzügig und bedanken Sie sich für die unschätzbare Hilfe.
  • Ziehen Sie Parallelen: Denn Ihr Großes war auch mal so klein. Sehen Sie sich gemeinsam Fotos aus dieser Zeit an und erzählen Sie Anekdoten, damit das Ältere weiß, dass es auch so viel Arbeit gemacht und Aufmerksamkeit bekommen hat.
  • Geben Sie dem Großen Privilegien: Es darf natürlich schon ein bisschen länger aufbleiben als das Kleine. Und es darf im Schwimmbad schon auf die große Rutsche, worauf das Baby noch ewig warten muss. Betonen Sie die guten Seiten, groß zu sein!
  • Exklusive Zeiten: Unternehmen Sie regelmäßig und ganz alleine etwas Besonderes mit dem älteren Kind. Das Baby bleibt inzwischen beim Papa. Oder umgekehrt. Natürlich sind die beiden Ausflügler großzügig und kommen mit einem Mitbringsel nach Hause!
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bübchen Wasch- & Duschcreme für zarte Babyhaut Sensitiv classic, 230ml"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen