NUK Fresh Foods Set

NUK Fresh Foods Set
UVP: 35,99 € *
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 1 32,75 € * 32,75 € * / 1 Stück
ab 2 29,95 € * 29,95 € * / 1 Stück
Inhalt: ab je 1 Stück

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Nur 4 Stück ab Lager lieferbar
Gesamtpreis:  €32,75 € *
  • 510124
  • 4008600217817
  • 10.225.112
NUK Fresh Foods-Set,  mit je 1x Fresh Foods,  Pürierset, Eisförmchen, ... mehr
"NUK Fresh Foods Set"

obstkorbNUK Fresh Foods-Set,  mit je 1x Fresh Foods,  Pürierset, Eisförmchen,  Gefrierform, Frischebehälter,  2x gratis Fütterlöffel BPAfree

  • 1x NUK Fresh Foods Pürierset, Schüssel und Stampfer, zum Pürieren von Gemüse oder Obst, ideal für unterwegs
  • 1x NUK Fresh Foods Eisförmchen, 4 Förmchen zum Einfrieren von Obst oder Joghurt, einzeln verwendbar
  • 1x NUK Fresh Foods Gefrierform, zum Einfrieren von Babynahrung, neun Portionen à 60ml, einzeln auftaubar
  • 1x NUK Fresh Foods Frischebehälter, zur Aufbewahrung von Babynahrung, stapelbar und platzsparend, in 3 Größen
  • Gratis 2x NUK Easy Learning Fütterlöffel, abgerundete Ränder, extralanger Anti-Rutsch-Griff

Die NUK Fresh Foods Produkte machen das Zubereiten, Portionieren und Aufbewahren von selbstgekochten Mahlzeiten in kindgerechten Portionen schnell und unkompliziert!  Die durchdachten Helfer für die Familienküche sind ideal für Eltern, die ihren Kindern nach dem Stillen möglichst frische und abwechslungsreiche Kost anbieten wollen. Alle Fresh Foods Produkte sind aus hochwertigen, BPA freien Kunststoffen gefertigt.


birnenNUK Fresh Foods Pürierset, Schüssel und Stampfer, zum Pürieren von Gemüse oder Obst, ideal für unterwegs, BPA frei

Das NUK Fresh Foods Pürierset ist perfekt geeignet für die unkomplizierte Zubereitung von Brei aus weichem Obst oder gekochtem Gemüse. Zum Set gehören eine Schüssel mit rutschfesten Griffen und einem rutschfesten Boden für einen sicheren Halt sowie ein Stampfer. Durch die feinen Rillen im Innern der Schlüssel lassen sich die Zutaten ganz schnell und einfach in Brei verwandeln – auch unterwegs, wenn es Zeit für eine gesunde Zwischenmahlzeit ist!  

Das NUK Fresh Foods Pürierset: 1,2,3 – aus Obst mach Brei!

bananenNUK Fresh Foods Eisförmchen, 4 Förmchen zum Einfrieren von Obst oder Joghurt, einzeln verwendbar, BPA frei

Kinder lieben kleine Leckereien! Und Mamas lieben es, wenn sie den Kleinen zwischendurch eine kleine Erfrischung anbieten können. Ideal dafür sind die NUK Fresh Foods Eisförmchen. Sie können ganz einfach mit Fruchtsaft, püriertem Obst oder Joghurt befüllt, verschlossen und in den Gefrierschrank gestellt werden. In kurzer Zeit entstehen so ein bis vier kleine Eisportionen, perfekt als gesunder Snack für Kleinkinder. Damit auch die kleinen Kinderhände das Eis fest im Griff haben, hat dieser eine extra große Aussparung.

NUK Fresh Foods Eisförmchen: Gesundes Naschen für Zwischendurch!

mandarinen

NUK Fresh Foods Gefrierform, zum Einfrieren von Babynahrung, neun Portionen à 60ml, einzeln auftaubar, BPA frei

Die NUK Fresh Foods Gefrierform ist eine innovative Form zum Einfrieren von frisch zubereiteter Babykost: Sie ist in neun kleine Portions-Behältern unterteilt, die jeweils 60ml fassen – eine ideale Portionsgröße für Kleinkinder. Der Brei wird ganz einfach in die Behälter gefüllt, mit dem Frischhalte-Deckel verschlossen und in den Tiefkühlschrank gestellt. Dank des flexiblen Materials TPE lassen sich die Portionen ganz nach Bedarf einzeln herauslösen und erwärmen, wenn es Zeit für die nächste gesunde Mahlzeit ist!

Die NUK Fresh Foods Gefrierform: Ein praktischer und moderner Helfer für die Familienküche.

erdbeeren

NUK Fresh Foods Frischebehälter, zur Aufbewahrung von Babynahrung, stapelbar und platzsparend, in 3 Größen, BPA frei

Die NUK Fresh Foods Frischebehälter sind ideal, um selbstgekochten Brei direkt nach der Zubereitung einzufüllen, im Kühlschrank zu verstauen oder sogar einzufrieren. Die Behälter sind aufeinander stapelbar und so besonders platzsparend. Die Frischebehälter haben eine runde Form und sind in den Größen 65ml, 75ml und 85ml erhältlich. Jede Packung enthält jeweils zwei Behälter jeder Größe. So haben Sie immer eine frische Mahlzeit für Ihr Kind parat!

Die NUK Fresh Foods Frischebehälter: So wird frische Babykost schnell und unkompliziert verstaut!

heidelbeerenNUK Easy Learning Fütterlöffel, abgerundete Ränder, extralanger Anti-Rutsch-Griff, 2 Stück, BPA-frei

Die Kleinen werden immer neugieriger und beweglicher. Kein Wunder, dass jetzt auch der Nährstoffbedarf steigt. Dies geschieht meist in der Zeit zwischen dem 5. und 7. Lebensmonat. Dann ist es an der Zeit, die ersten Breie zu füttern. Mit ein bisschen Geduld und den richtigen „Zutaten“ wird der Übergang von der Brust oder Flasche zum ersten gelöffelten Brei ein entspannter Schritt in eine neue Lebensphase.

In der  Eingewöhnungsphase sollte am besten mit einem Silikonlöffel gefüttert werden, z.B. der NUK Easy LearningFütterlöffel Soft, um den Übergang vom Saugen zum Löffeln zu erleichtern. Für fortgeschrittene Esser ist der NUK Easy LearningFütterlöffel ideal. Mit seiner kindermundgerechten Form und abgerundeten Rändern bietet er optimale Sicherheit. Dank des ergonomisch geformten Anti-Rutsch-Griffs verliert man beim Füttern nicht den Halt.

Der NUK Easy LearningFütterlöffel ist optimal für Babies ab dem 6. Monat. Alle Teile des NUK Easy LearningProgramms passen zusammen und lassen sich den zunehmenden Fähigkeiten Ihres Kindes entsprechend ergänzen.

Für schrittweises Lernen:

Der NUK Easy LearningFütterlöffel - so wird essen zum Kinderspiel.

Altersgruppe: ab 6. Monat
Farbe: blau, grün, lila, weiß
Geschenkartikel: Ja
Marke: NUK
Produktgruppe: Haushaltsware, Lerngeschirr
Zielgruppe: Jungen, Mädchen
So lernen Kleinkinder essen: Abenteuer Esstisch Kinder lernen das Essen so... mehr

Baby-isst

Kinder lernen das Essen so ähnlich wie das Sprechen: durch Selbermachen und Nachahmen. Nicht immer geht dabei alles glatt! Doch Dranbleiben lohnt sich. Denn jetzt, in den ersten zwei bis drei Lebensjahren, wird die Basis für das Essverhalten im späteren Leben gelegt.

hr Kind wächst langsam aus dem Babyalter heraus. Jetzt beginnt eine bewegte neue Zeit, ganz nach dem Motto: Ich will selber! Mit nur wenigen Ausnahmen kann Ihr Kind jetzt das Gleiche essen wie die ganze Familie. Gut für alle, denn Sie können jetzt alles gemeinsam genießen.

Gemeinsam entspannt essen

Bei gemeinsamen Mahlzeiten lernen Kinder mit der Zeit alles, was sie für ein gutes Essverhalten brauchen. Ganz einfach indem sie die Großen beobachten, sie nachahmen und alles selbst ausprobieren.

Ananas

Banane

Mit diesen Familien-Regeln fühlen sich Groß und Klein am Tisch wohl:

  • Feste Essenszeiten – möglichst täglich eine Mahlzeit zusammen. Das verbindet die ganze Familie.
  • Ein Ritual zu Anfang (z. B. guten Appetit wünschen, „piep, piep, piep“)
  • Tisch zusammen decken – Ihr Kind hilft gerne mit!
  • Am Esstisch und ohne Ablenkung schmeckt´s am besten – genießen Sie die gemütliche Stimmung ohne Handy oder Bildschirm.

Rhythmus für Mahlzeiten finden

Legen Sie Ihren eigenen Familienrhythmus beim Essen fest. Mit zum Beispiel 3 Haupt- und bis zu 2 Zwischenmahlzeiten ist Ihr Kind den ganzen Tag über bestens versorgt. Zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch darf getrunken werden – am besten Wasser.

Hunger und Sättigung kennenlernen

Beobachten Sie das Verhalten Ihres Kindes und lernen Sie seine Signale kennen.

Geben Sie anfangs nur eine kleine Portion auf den Teller. Wenn Ihr Kind möchte, darf es dann nachnehmen. Mit der Zeit wird es lernen, wie viel es braucht um satt zu sein. Zwingen Sie Ihr Kind nicht aufzuessen. Reste auf dem Teller sind erlaubt. Und wenn Ihr Kind wächst oder einen Entwicklungsschritt macht, kann es mal sehr großen – oder auch keinen Hunger haben. Das ist normal und kein Grund zur Sorge! Tipp: Sie entscheiden, wann, wie und was für Speisen auf den Tisch kommen. Ihr Kind entscheidet, wie viel es davon isst.

Mal nicht ans Essen denken

Zwischen den Mahlzeiten sollte es ruhig Essenspausen von mindestens 2 bis 3 Stunden geben. So entsteht ein natürliches Hungergefühl vor der nächsten Mahlzeit. Ihr Kind wird sich dann mit Genuss satt essen.

Übung macht den Meister

Erst mit den Fingern, später mit Besteck – Ihr Kind liebt es, selber zu essen. Es lernt dabei über riechen, schmecken und fühlen neue Lebensmittel kennen. Kleckern, matschen, spucken gehören ebenso dazu wie Spaß haben, wohlfühlen und satt werden. Bleiben Sie geduldig, auch wenn mal was daneben geht!

Vielfalt der Lebensmittel erfahren!

Geschmacksvorlieben aus dem Kleinkindalter wird Ihr Kind bis ins Erwachsenenalter mitnehmen. Sorgen Sie deshalb für ein vielfältiges Angebot und ermutigen Sie Ihr Kind, Neues zu probieren. Es kann mit Freude entdecken, wie verschiedene Lebensmittel aussehen, riechen und sich anfühlen.

Jedes Kind ist anders, das gilt auch fürs Essen und Trinken. Die einen probieren alles aus, die anderen sind wählerisch. Bleiben Sie geduldig, wenn Ihr Kind erst nur wenig mag. Bieten Sie neue Speisen immer mal wieder ohne Druck an, denn es braucht Zeit, sich an einen neuen Geschmack zu gewöhnen.

Tipps für wählerische kleine Essereis

Bieten Sie neue Lebensmittel ohne Zwang an. Akzeptieren Sie die Ablehnung und bieten Sie das abgelehnte Lebensmittel ein anderes Mal wieder an. Ihr Kind isst nur einige wenige Lebensmittel und möchte Unbekanntes nicht einmal probieren? Es verlangt tagelang Nudeln ohne Soße oder sortiert selbst winzige Gemüsestückchen fein säuberlich aus dem Essen aus? Häufig handelt es sich um eine vorübergehende Phase. Hier ist Geduld gefragt – und das Vertrauen, dass Ihr Kind seine Lebensmittel- und Speisenauswahl mit der Zeit und mit Ihrer Unterstützung erweitern wird:

  • Ihr Kind lernt auch beim Essen von Ihnen. Seien Sie ein Vorbild und essen sie abwechslungsreich und mit Genuss. Wenn Sie selbst neue Speisen mit Freude probieren, kann das die Neugier Ihres Kindes stärker wecken, als wenn Sie es zum Probieren auffordern.
  • Bereiten Sie z. B. Gemüse abwechslungsreich zu (roh fein gerieben, gekocht, gebraten, Stücke zum Dippen, püriert als Suppe, in Smoothies etc.). Viele Kinder essen Gemüse lieber roh als gekocht.
  • Mischen Sie neue Lebensmittel mit Lieblingsspeisen Ihres Kindes, das kann die Akzeptanz steigern.
  • Auch lustige Gesichter oder andere Formen aus buntem Gemüse und Obst lieben Kinder, vor allem, wenn sie bei der Zubereitung helfen dürfen. Auch zu entdecken, wie Lebensmittel aussehen, wie sie riechen und sich anfühlen, welchen Geschmack und welche Konsistenz sie haben fördert die Akzeptanz.
  • Bleiben Sie gelassen und konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche: eine insgesamt abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NUK Fresh Foods Set"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen