NUK First Choice+ Perfect Start Set

UVP: 29,99 € *
26,95 € *
Inhalt: ab je 1 Stück

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gesamtpreis:  €26,95 € *
  • 510053
  • 4008600245247
  • 10.225.135
NUK First Choice+ Perfect Start Set Rundum-Sorglos-Paket mit Babyflaschen aus Polypropylen (PP)... mehr
"NUK First Choice+ Perfect Start Set"

NUK First Choice+ Perfect Start Set Rundum-Sorglos-Paket mit Babyflaschen aus Polypropylen (PP) Gr. 1M 0-6 Monate Vorteils-SetSchwangere

  • 2 x NUK First Choice+ PP-Babyflasche, 300 ml mit Silikon-Trinksauger Größe 1 (0-6 Monate), M für Milch
  • 2 x NUK First Choice+ PP-Babyflasche, 150 ml mit Silikon-Trinksauger Größe 1 (0-6 Monate), S für Tee
  • 2 x NUK First Choice+ Silikon-Trinksauger, Größe 1 (0-6 Monate), M für Milch
  • 1 x NUK Schnuller Genius „My first NUK“, kiefergerecht, Größe 1 Silikon (0-6 Monate) mit Schutzkappe
  • 1 x NUK Open & Close auslaufsicherer Drehverschluss
  • 1 x NUK Flaschenbürste 2 in 1
  • BPA frei*

Optimale Versorgung ist die beste Voraussetzung für einen gelungenen Start ins Leben. Seit vielen Jahrzehnten vertrauen Mütter auf der ganzen Welt hochwertigen NUK Baby-Artikeln, die die gesunde Gesamtentwicklung des Kindes von Anfang an unterstützen und fördern. Das NUK First Choice+ Perfect Start Set bietet die optimale Erstausstattung mit jeweils zwei 150 ml und zwei 300 ml NUK First Choice+ Babyflaschen aus Polypropylen. Abgerundet wird das Set durch zwei zusätzliche NUK First Choice Anti-Colic Trinksauger Größe 1, einem kiefergerechten NUK Genius Schnuller aus Silikon, einem auslaufsicheren Drehverschluss und einer praktischen NUK Flaschenbürste. 

Der natürlichste Trinksauger für Ihr Baby
NUK First Choice ist seit vielen Jahren die erste Wahl für eine Flaschenernährung nach dem Vorbild des Stillens. Mit NUK First Choice+ ist es gelungen, der Natur noch näher zu kommen – für eine gesunde Kieferentwicklung und ein Trinkgefühl wie an der Mutterbrust.

Natürlich und kiefergerecht 
Die besondere NUK Form ist der Mutterbrust beim Stillen nachempfunden. Sie lässt der Zunge und dem Kiefer Ihres Babys ausreichend Platz für die natürliche Saugbewegung.
Weich wie die Mutterbrust 
Durch die neue Softzone passt sich das Lutschteil aus Silikon dem Gaumen noch besser an – für ein natürliches Trinkgefühl.
Beugt Koliken vor 
Das verbesserte Anti-Colic Air System sorgt für einen natürlichen Nahrungsfluss – damit Ihr Baby entspannt trinken kann, ohne dabei Luft zu schlucken.

Klinisch bewiesen
Durch seine besonders natürliche Form wird der NUK Trinksauger von Säuglingen sehr gut akzeptiert. Damit eignet er sich speziell für Babys, bei denen Stillen und Flaschenernährung miteinander kombiniert werden.*

Babyflasche aus leichtem, robustem Polypropylen: 

  • Hochwertig – besonders leicht, widerstandsfähig und sogar zum Einfrieren geeignet
  • Schadstofffrei und geruchlos – ganz ohne Bisphenol A/S oder Phthalate
  • Einfaches Befüllen und Reinigen – durch extra weiten Flaschenhals
  • Sicherer Griff und Stand – durch leicht taillierte Flaschenform mit breitem Flaschenboden
  • Unbegrenzt kombinierbar – mit allen NUK First Choice Produkten
Altersgruppe: 0 - 6 Monate
Farbe: weiß
Geschenkartikel: Ja
Marke: NUK
Material: Silikon
Produktgruppe: Fläschchen, Schnuller, Trinkflasche, Trinksauger
Zielgruppe: Jungen, Mädchen
Willkommen, Baby. - Tipps für die ersten Tage zuhause Neun Monate warten und nun ist es... mehr

Willkommen, Baby. - Tipps für die ersten Tage zuhause

Neugeborenes

Neun Monate warten und nun ist es soweit. Für die meisten Frauen wohl einer der schönsten und zugleich auch anstrengendsten und nervenaufreibensten Tage in ihrem Leben. Sie schenken ein neues Leben. Neben der Freude über den Nachwuchs, zerbrechen sich viele frischgebackene Eltern den Kopf darüber, ob sie sich richtig verhalten oder ob Sie vielleicht etwas falsch machen. Hier finden Sie ein paar Tipps und Tricks, die die ersten Tage zuhause erleichtern können.

Die Bedeutung des Weinens

Babys können zu Beginn ihres Lebens noch nicht sehr viel. Neben dem Schlafen, weinen Neugeborene auch sehr oft. Manchmal auch so viel, dass sich die Eltern schon Sorgen machen, ob mit ihrem Kleinen alles in Ordnung ist. Von Kind zu Kind ist es unterschiedlich, wie oft sie weinen. Meist kann dabei aber nicht gesagt werden, aus was für einem Grund sie das tun. Das Weinen kann verschiedene Auslöser haben, Hunger, Müdigkeit, volle Windeln oder sonstiges. Das Schreien dient in der Anfangszeit als einziges Kommunikationsmittel für die Neugeboren, denn auf eine andere Weise können sie sich bis jetzt noch nicht verständigen. Doch auch wenn ihr Kind häufig schreit, und vielleicht ein Schreikind ist, versuchen Sie ruhig zu bleiben, das Baby auf den Arm zu nehmen, hin und her zu wiegen oder ein wenig spazieren zu gehen. Wenn Ihnen das alleine zu viel wird, scheuen Sie sich nicht Partner, Freunde oder Familie um Hilfe zu beten, denn ignorieren ist in dieser Zeit keine Option, da besonders am Anfang der Säugling besonders viel Zuneigung und Liebe braucht.

Die Sorge ums Stillen

Die erste Zeit wird das Stillen etwas mühsam und schwierig sein, da alles noch nicht so funktioniert und das Baby auch keine großen Mengen zu sich nimmt. Aber keine Sorge, alles kommt mit der Zeit. Man wird routinierter und bald gehört das Stillen zum Alltag, doch bis dahin ist viel Geduld und genügend Zeit erforderlich. Neugeborenen trinken in der Regel am Anfang zwischen acht und zwölf mal während eines Tages, der Nacht inklusive. Zudem haben die Kinder in den ersten Wochen noch keinen richtigen Trinkrhythmus, das heißt es wird dann gefüttert, wenn das Kind hungrig ist. Die Sorge, die viele Mütter oder Eletern haben, dass ihr Kind zu wenig isst, ist unbegründet. Es ist völlig normal, wenn Ihr Kind in der ersten Zeit etwas abnimmt, spätestens zwei bis drei Wochen nach der Geburt sollte das Geburtsgewicht wieder erreicht sein.

Die Problematik des Wickeln

Gewickelt werden sollte das Neugeborene circa alle drei Stunden, also acht mal am Tag, damit das Baby keinen wunden Po bekommt und es sich wohlfühlen kann. Viele Kinder mögen es nicht gewickelt zu werden, deswegen bietet es sich an, nach dem Essen die Windel zu wechseln, da die Kleinen danach satt, entspannt und ruhig sind.

Das perfekte Bad

In der ersten Zeit sollte die Haut des Baby lediglich mit einem weichen, lauwarmen Lappen abgewaschen werden. Dabei reicht Babyseife aus, muss aber nicht zwingend verwendet werden. Auch muss die Haut nach dem Waschen nicht eingecremt werden. Vorsicht vor den unzähligen Babyprodukten, die können Parfümstoffe enthalten, welche dem Baby dann nur schaden.

Die passende Kleidung

Babys mögen es zwar warm, aber zu warm darf es auch nicht sein, da sie die Temperatur noch nicht selbst regulieren können. Der wichtigste Anhaltspunkt ist der Nacken. Dieser sollte immer warm, aber nicht feucht oder heiß sein.

Die ideale Zimmertemperatur am Tag sollte zwischen 18 und 21 Grad liegen. Wärmer muss es nicht sein, auch nicht im Winter, denn schließlich trägt ein Baby ja mehrere Schichten, wie einen Pullover, Body, Socken etc. Im Sommer allerdings genügt es teilweise nur mit einer Windel und einem leichten Body.

Wiege

Der richtige Schlafplatz

Hierbei ist den Eltern völlig freigestellt, wo sie ihren Kleinen schlafen legen. Verscheidene Möglichkeiten, wie Babybett, Beistellbettchen oder Familienbett, sind alle denkbar. Bei dieser Frage sollte man auf das Baby achten, wo es sich am wohlsten fühlt und auch gerne schläft. Wenn dieser Ort das Elternbett ist, ist das völlig okay und auch hier gibt es kein richtig oder falsch, wann die Eltern dem Baby sein eigenes Bettchen angewöhnen.

Es muss im Übrigen nicht immer ein Bett sein. Für kleine Nickerchen zwischendurch ist eine weiche Decke beispielsweise auf dem Wohnzimmerboden völlig ausreichend. Nur auf Babywippen sollte in der ersten Zeit verzichtet werden, da die Rücken- und Bauchmuskulatur des Kindes noch nicht stark genug ist.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NUK First Choice+ Perfect Start Set"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen