NUK First Choice+ Babyflasche mit Silikon-Trinksauger, 150ml, 1S, blau

NUK First Choice+ Babyflasche mit Silikon-Trinksauger, 150ml, 1S, blau
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

5,45 € *
Inhalt: ab je 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 510151
  • 4008600331452
  • 10215274
  • frei von BPA
NUK First Choice Plus Babyflasche mit Silikon-Trinksauger, 150ml, Größe S, blau Besonders... mehr
"NUK First Choice+ Babyflasche mit Silikon-Trinksauger, 150ml, 1S, blau"

NUK First Choice Plus Babyflasche mit Silikon-Trinksauger, 150ml, Größe S, blau

  • Besonders weicher, kiefergerechter Silikon-Trinksauger Größe 0-6m S (Muttermilch, Pre-Nahrung, Tee, Wasser)
  • Klinisch getestet**: Für eine optimale Kombination von Stillen und Flaschenfütterung
  • Beugt Koliken vor: verbessertes Anti-Colic Air System 
  • Leichtes Befüllen und Reinigen durch extra weiten Flaschenhals
  • Aus transparentem Polyamid, 150ml Inhalt, BPA frei

NUK First Choice+ Babyflasche aus Glas, 120ml, kiefergerechter Trinksauger, 0-6 Monate, 1 Stück S (Muttermilch, Pre-Nahrung, Tee, Wasser)

Der natürlichste Trinksauger für Ihr Baby 
NUK First Choice ist seit vielen Jahren die erste Wahl für eine Flaschenernährung nach dem Vorbild des Stillens. Mit NUK First Choice+ ist es gelungen, der Natur noch näher zu kommen – für eine gesunde Kieferentwicklung und ein Trinkgefühl wie an der Mutterbrust.

Natürlich und kiefergerecht 
Die besondere NUK Form ist der Mutterbrust beim Stillen nachempfunden. Sie lässt der Zunge und dem Kiefer Ihres Babys ausreichend Platz für die natürliche Saugbewegung.

Natürlich und kiefergerecht

Weich wie die Mutterbrust 
Durch die neue Softzone passt sich das Lutschteil aus Silikon dem Gaumen noch besser an – für ein natürliches Trinkgefühl.

So weich wie möglich

Beugt Koliken vor 
Das verbesserte Anti-Colic Air System sorgt für einen natürlichen Nahrungsfluss – damit Ihr Baby entspannt trinken kann, ohne dabei Luft zu schlucken.

Beugt Koliken vor

Klinisch  getestet**
Durch seine besonders natürliche Form wird der NUK Trinksauger von Säuglingen sehr gut akzeptiert. Damit eignet er sich  auch für Babys, bei denen Stillen und Flaschenernährung miteinander kombiniert werden.

Babyflasche aus besonders robustem, hochwertigem Glas

  • Dauerhaft hygienisch – robustes, hochwertiges Borosilikatglas
  • Schadstofffrei und geruchlos, frei von Bisphenol A
  • Einfaches Befüllen und Reinigen durch extra weiten Flaschenhals
  • Sicherer Griff und Stand durch leicht taillierte Flaschenform mit breitem Flaschenboden
  • Kombinierbar mit allen NUK First Choice Produkten

** Wissenschaftliche Studie : Moral et al. BMC Pediatrics 2010, 10:6. Weitere Informationen unter http://www.nuk.de/de_de/ueber-nuk/nuk-forschung.html

Nuk Logo

 

 

 

 

Altersgruppe: 0 - 6 Monate, ab 6. Monat
Farbe: blau, transparent
Geschenkartikel: Ja
Marke: NUK, NUK First Choice
Material: Polyamid
Produktgruppe: Fläschchen, Trinkflasche
Zielgruppe: Jungen, Mädchen

HerstellerkontaktMAPA GmbH,  Industriestrasse 21-25,  D-27404 Zeven

NUK ist eine Marke der MAPA GmbH mit Sitz in Zeven, Deutschland, die zur US-amerikanischen Jarden Corporation gehört. 1956 führte die Hanseatische Gummiwarenfabrik GmbH (seit 1969 MAPA GmbH) den NUK-Sauger ein. Seitdem existiert die Marke NUK. Die Buchstaben standen ursprünglich für „Natürlich Und Kiefergerecht“.

„Weil dieses kleine Leben das Größte in unserem Leben ist.“

NUK. Das Leben verstehen.

NUK Philosophie – das Leben verstehen

Das Leben verstehen – was heißt das eigentlich? Für uns von NUK bedeutet das, engen Kontakt zu Experten zu halten, die für die gesunde Entwicklung eines neuen Lebens wichtig sind: Hebammen, Ärzte, Ernährungswissenschaftler und natürlich zu Ihnen, den Eltern. Die besten Ideen schauen wir uns von der Natur ab: Sie ist z.B. Vorbild für die typische Form unserer Schnuller und Trinksauger, die der Mutterbrust beim Stillen ähneln.

Das Leben verstehen bedeutet aber vor allem, auf die Bedürfnisse der für uns wichtigsten Menschen zu achten: Kinder. Wir erforschen ihre verschiedenen Entwicklungsstufen in jedem Alter und passen unsere NUK Produkte entsprechend an. Alle NUK Produkte bauen aufeinander auf – damit Sie immer sicher sein können, das Richtige für Ihr Kind zu tun. Von Anfang an.

Kinder verstehen

Kinder verstehen

Von der Geburt bis in den Kindergarten.

Sie sind gerade erst auf der Welt und versuchen uns schon mitzuteilen, was sie brauchen: Babys. Wir möchten vom ersten Lebenstag an verstehen, was diese kleinen Menschen benötigen: 
Ein drei Monate alter Säugling hat andere Bedürfnisse als ein acht Monate altes Kind, das gerade mit den ersten Zähnchen kämpft. Nur wenn wir jede Entwicklungsstufe untersuchen und genau verstehen, können wir Babys und Kindern jederzeit das Richtige geben. Unsere Produkte bauen aufeinander auf und wachsen mit – von der Geburt bis ins Kindergartenalter.Das Schönste an unserer Arbeit: Mit jedem Kind, das zur Welt kommt, lernen wir bei NUK dazu. Seit unserer Firmengründung 1956 wurden in Deutschland mehr als 50 Millionen Kinder geboren – und wir freuen uns, dass viele ihrer Eltern auf NUK Produkte vertraut haben und noch immer vertrauen.

Eltern verstehen

Eltern verstehen

Und der Alltag wird plötzlich zum Abenteuer.

Kinder stellen alles auf den Kopf. Und frischgebackene Eltern vor tausend neue Fragen. Wir wissen das und wollen Eltern bei ihrer neuen Aufgabe helfen. Mit Produkten, die Kinder in ihrer gesunden Entwicklung unterstützen und Müttern und Vätern den Alltag erleichtern. Mit hilfreichen Services. Und mit Downloads, die Wissenswertes und Unterhaltsames für Sie bereithalten. Auf unseren Rat & Hilfe-Seiten finden Sie alle Inhalte nach Lebensphasen geordnet sowie Experten-Interviews, in denen Hebammen, Ärzte und Ernährungswissenschaftler häufig gestellte Fragen beantworten. Haben Sie eine persönliche Frage oder Anregung? Rufen Sie uns gern an oder schreiben eine E-Mail! Die Kontaktdaten dazu finden Sie auf jeder Seite des NUK Webauftritts ganz unten.

Experten verstehen

Experten verstehen

Bis sich alle einig sind.

Von der ersten Idee bis zum fertigen NUK Produkt nehmen wir uns viel Zeit: 
Wie wird aus der Idee eine perfekte Lösung für Babys und Mütter? Mit den Bedürfnissen von Babys und Kindern kennen sich vor allem Hebammen, Kinderärzte, Zahnärzte, Ernährungswissenschaftler und natürlich Eltern aus. Wir nutzen deren Wissen und deren Erfahrung, wenn wir über neue Produkte und Services nachdenken oder bestehende noch besser machen wollen. Unsere Qualitätsprüfer stellen zudem sicher, dass NUK Produkte mit genau der hohen Qualität ins Babyregal kommen, für die NUK schon seit 60 Jahren steht.

Natur verstehen

 

Natur verstehen

Die Basis der Marke NUK.

Die besten Tipps und Ideen bei der Entwicklung unserer Produkte gibt uns die Natur. Und die schauen wir uns ganz genau an: So haben wir z.B. vor 60 Jahren entdeckt, dass sich die Mutterbrust beim Stillen perfekt dem kindlichen Mundraum anpasst – und nach diesem Vorbild den ersten asymmetrischen Sauger entwickelt. Er ist kiefergerecht geformt, unterstützt die Entwicklung des gesamten Mundraums und wirkt Zahn- und Kieferfehlstellungen entgegen. So beruhigen Sauger und Schnuller nicht nur Babys, sondern auch ihre Eltern.

Alle Informationen zum BPA-freien Sortiment von NUK NUK's Qualitätsanspruch zeigt sich in der... mehr

NUK BPA freeAlle Informationen zum BPA-freien Sortiment von NUK

NUK's Qualitätsanspruch zeigt sich in der kompromisslosen Auswahl von Rohstoffen, in der Produktsicherheit, Umweltverträglichkeit und in permanenten Qualitätskontrollen. Angepasst an eigene Untersuchungen und wissenschaftliche Erkenntnisse optimiert NUK sein Produktsortiment regelmäßig. Deshalb wurde schon deutlich vor dem gesetzlichen Verbot für NUK's Flaschenproduktion auf den Einsatz des BPA-haltigen Polycarbonat (PC) verzichtet. Was Sie zum Thema wissen müssen, finden Sie hier.

Was ist BPA?

Die Abkürzung BPA steht für Bisphenol A. BPA ist ein Inhaltsstoff des Kunststoffes Polycarbonat (PC), den wir täglich benutzen, z.B. im Umgang mit Plastiktüten, Lebensmittelverpackungen, aber auch Mobiltelefonen, CDs und Sonnenbrillen, Klebstoffen und Nagellack.

Warum ist BPA in die Kritik geraten?

Während BPA bis zur Jahrtausendwende weitestgehend unbeachtet in der Produktion des Kunststoffs PC verwendet wurde, begann seit den 2000er Jahren eine Diskussion unter Medizinern und Wissenschaftlern über die Wirkungen von BPA auf lebende Organismen. Die Studienlage war nicht einheitlich und wurde daher in unterschiedlichen Ländern und von verschiedenen Instituten sehr widersprüchlich bewertet. Eine öffentliche Debatte nahm die kritischen Einschätzungen auf und machte BPA zu einem vieldiskutierten Thema in den Medien. 

Als vielfach für seine Qualitätsprodukte ausgezeichneter Marktführer hat NUK langjährige Erfahrung mit Babyflaschen aus BPA-freien Materialien wie zum Beispiel Glas oder Polypropylen (PP). Durch den vollständigen Verzicht auf BPA gab NUK den Eltern bereits frühzeitig ein Stück Sicherheit zurück. Am 1. Juni 2011 trat das Verbot in Kraft, BPA-haltige Babyartikel in der EU herzustellen und zu vertreiben. NUK verzichtete bereits lange vor der Forderung der EU auf BPA-haltige Flaschen aus Polycarbonat und konnte seine Babyprodukte daher schon Jahre vor dem endgültigen Verbot als „BPA free“ kennzeichnen.

Wie schätzen die Behörden die Gefahren durch BPA ein?

Zuständige Behörden wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) oder das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) äußern sich zum Thema BPA auf ihren Internetseiten:

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)  
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR):

Woraus bestehen die BPA-freien Trinkflaschen?

Die Produktspanne für Alternativen ohne BPA ist groß. Welche Materialien im Detail dahinterstecken erläutern wir hier:

Glas

Eines der ältesten Materialien, das Menschen kennen, nutzt auch NUK für die Herstellung von Babyflaschen. Glas ist besonders hygienisch und temperaturbeständig. NUK verwendet dabei ausschließlich Borosilikatglas, das durch seine vernetzte Oberflächenstruktur kaum abnutzt und Temperaturschwankungen standhält.

PP (Polypropylen)

Polypropylen ist ein lichtdurchlässiger Kunststoff, der von NUK für die Herstellung BPA-freier Babyflaschen eingesetzt wird. Seine glatte Oberfläche sorgt für eine angenehme Haptik. Er ist besonders bruchsicher und eignet sich sogar zum Einfrieren.

PA (Polyamid)

Polyamid ist ein Kunststoff mit einer hochtransparenten Optik, die er durch chemische Beständigkeit beibehält – Verfärbungen und Trübungen kommen daher nicht vor. Polyamid ist BPA-frei, allerdings nicht für die Mikrowelle geeignet.

Flaschen – Glas oder Kunststoff? Zwei Materialien unglaublich viele Vorteile NUK... mehr

Flaschen – Glas oder Kunststoff?

Zwei Materialien unglaublich viele Vorteile

NUK Babyflaschen werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Der größte fühlbare Unterschied besteht dabei zwischen Glas und Kunststoff – beide Materialien sind sehr gut für die Milchnahrung geeignet. Hier bekommen Sie einige Entscheidungshilfen.

Glas – umweltfreundlich und hygienisch
Glas ist der Klassiker unter den Materialien für Trinkbehälter – auch bei der Babynahrung. Durch seine heute höhere Kratzfestigkeit ist Glas ein besonders robustes und umweltfreundliches Material. NUK bietet ausschließlich Produkte aus Borosilikatglas, das durch seine vernetzte Oberflächenstruktur besonders temperaturbeständig ist. Dank der hohen Transparenz des Glases können Sie beim Reinigen der Trinkflaschen Milch- oder Getränkerückstände besonders gut erkennen. Die hohe Temperaturbeständigkeit macht es möglich, dass Sie Glasfläschchen beliebig oft reinigen und auskochen können. Und sollten Sie bei älteren Kindern auch Tee oder Säfte zufüttern, verfärbt sich das Flaschenglas nicht.

Kinder sollten dennoch nie unbeaufsichtigt mit Glasflaschen bleiben, da sie nicht so leicht sind, wie Kunststoffflaschen.

Als zusätzlichen Bruchschutz können Sie einen NUK Silikonschutz für Glasflaschen verwenden.

Kunststoff – leicht und bruchfest
NUK bietet Babyflaschen aus den Kunststoffen Polypropylen (PP) und Polyamid (PA) an. Sie sind besonders leicht und bruchsicher, und damit optimal für zu Hause und unterwegs geeignet.

Babyflaschen aus Polyamid kommen der Glasflasche optisch näher, da sie hochtransparent sind. Fläschchen aus Polypropylen sind milchig-transparent, besonders robust und können sogar tiefgefroren werden. Alle von uns verwendeten Kunststoffe sind, wie gesetzlich gefordert, natürlich frei von BPA.

Allerdings ist Kunststoff nicht so hitzebeständig wie Glas und neigt eher zum verkratzen. Tauschen Sie von innen verkratze Flaschen aus, da sich in den Kratzern leichter Keime festsetzen können.

Tipp: Damit Sie und Ihr Kind lange zufrieden mit Trinkflaschen aus Kunststoff sind, empfehlen wir, Flaschen nicht in der Mikrowelle zu erwärmen oder zu desinfizieren. NUK Trinkflaschen sind zum Auskochen und zur Dampfsterilisation gut geeignet.

 

Sauger – Latex oder Silikon?

Reine Geschmackssache

NUK Sauger Kind

Egal ob Naturprodukt oder Spezialkunststoff, alle NUK Sauger sind weich und passen sich dem kindlichen Gaumen an. Falls Sie unsicher sind, welches Material besser für Ihr Kind ist, können Sie auch Ihr Kind entscheiden lassen. Viele akzeptieren nur das eine oder andere.

Selbstverständlich können Sie das Saugermaterial auch „wechseln“.

Latex – der widerstandsfähige Naturstoff
NUK Latexsauger werden aus der Gummimilch (Latex) des Kautschukbaumes gewonnen und haben eine honiggelbe Farbe. Latexsauger fühlen sich warm und weich an. Sie sind besonders flexibel und reißfest – und so auch für Babys mit ersten Zähnchen gut geeignet.

Durch seinen natürlichen Ursprung besitzt Latex einen leichten Eigengeschmack. Fette in der Nahrung oder direkte Sonneneinstrahlung lassen Latex schneller altern und porös werden. Wird ein Latex-Sauger klebrig, ist das ein natürliches Zeichen, dass Sie ihn gegen einen neuen austauschen sollten, in der Regel nach 1-2 Monaten.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "NUK First Choice+ Babyflasche mit Silikon-Trinksauger, 150ml, 1S, blau"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen